3. Tarifzeiten



Über die Zeittabellen können für die Wochentage und Tageszeiten unterschiedliche Tarife eingestellt werden. Auf diese Art können "Happy Hours" definiert werden, es sind aber auch Abotarife möglich, die z.B. nur Vormittags oder durch die Woche gültig sind.

Tabellenname
Der Name der Zeittabelle. Dieser Name ist nur für die interne Verwendung bei der Definition des Kartenkontos wichtig und wird ansonsten nicht angezeigt, da bei der Anwahl einer Kabine im Kundenfenster immer nur der aktuelle Tarif und nicht die zugrundeliegende Zeittabelle angezeigt wird.

Zeile Neu/Entf
Mit [Zeile Neu] wird eine neue Zeile in die Zeittabelle eingetragen, wobei zuerst ein Vorgabetarif ausgewählt werden muß, der für die gesamte Zeile verwendet wird. Mit [Zeile Entf] wird die aktuelle Zeile gelöscht. Die aktuelle Zeile kann z.B. durch einen Klick auf die Uhrzeit gewählt werden, dass in diesem Fall eine Eingabe offen ist, ist für den Löschvorgang unerheblich.

Die Felder der einzelnen Zeilen können mit der Maus angeklickt werden, woraufhin eine Ausklappliste erscheint, mit der aus den vorhandenen Tarifen ausgewählt werden kann. Die Tarife sind immer bis zur nächsten Zeile, bzw. bis zum Ende des Tages, also 23:59 Uhr gültig. Wenn die Tariftabelle z.B. erst mit 9:00 Uhr anfängt, ist eine Benutzung der Sonnenbänke in der Zeit von 0:00 bis 9:00 Uhr nicht möglich.
Falls die Tabelle nur für eine bestimmte Tageszeit gelten soll, z.B. als Vormittagstarif von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr, muss sie um 8:00 Uhr anfangen und um 12:30 mit einem leeren "Sperrtarif" (siehe Tarife unten) abgeschlossen werden. Auf diese Art können auch mehrere Zeiträume definiert werden, bzw. mit einem Sperrtarif können umgekehrt einzelne Zeiträume gesperrt werden, z.B. das Wochenende. Grundsätzlich muss für jeden Zeitpunkt, an dem ein Tarifwechsel stattfinden soll, eine Tarifzeile angelegt werden, auch wenn dieser Wechsel nur an einzelnen Tagen stattfindet. Die Zeilen werden automatisch nach Uhrzeit sortiert.

VormittagstarifIn dem Beispiel "Vormittagstarif" sieht man eine Tabelle für einen Tarif, der nur Wochentags bis 12:00 Uhr gültig ist. Eine Besonderheit ist die Bezeichnung "Abotarif < 5 >". Die Angabe der Identnummer ist nötig, wenn in der Software der Name "Abotarif" mehr als einmal verwendet wird. Im Fall doppelter oder gar mehrfacher Namen, wird der entsprechende Name um die Identnummer des jeweiligen Tarifes ergänzt, damit eine eindeutige Auswahl möglich ist. Diese Nummer erscheint auch in allen Tarif-Ausklapplisten, wird aber nur innerhalb des Tarifsystems angezeigt und nicht bei der späteren Benutzung.

Spezielle Funktionen
Die Tabulatoren der Tabelle sind mit der Maus in der Breite einstellbar. Ein Doppelclick auf einen Tabulator stellt die Breite dieses Tabulators für alle Tabulatoren ein. Wenn die Tabulatoren mit der neuen Breite über das Fenster hinaus gehen, wird ein Scrollbalken eingeblendet. Ein Doppelclick auf das freie Feld links oben oder den freien Bereich unterhalb der Tabelle passt die Spalten genau in das zur Verfügung stehende Fenster ein.
Um den vollständigen Namen eines Eintrags zu überprüfen, kann er aber auch mit der Maus angeklickt werden und wird dann als aktueller Eintrag der Ausklappliste angezeigt.

[Tarifsystem]  [Aufwertungen]